Gebetsanliegen September 2017

Dank:

  • Die deutsche Jugendgruppe ist nach fast drei Wochen in Indien wieder wohlbehalten in Deutschland gelandet. Wir sind überaus dankbar für intensive Zeiten mit den Kindern aller Kinderheime, viel Freude, gute Botschaft und herzliche Gemeinschaft. Auch gesundheitlich und vom Reiseablauf her waren wir stets wohlbehütet.
  • Viele junge Inder kommen zum lebendigen Glauben an Jesus Christus, feiern inspirierende Jugendgottesdienste und wachsen im Glauben!
  • Die derzeitige Regenzeit bringt genug Regen für die Bepflanzung der Reisfelder, andererseits im Gebiet der Nethanjakirche bisher keine Sturm- und Überschwemmungsschäden.

Fürbitte:

  • Im Juli wurde im Juli eine zentrale Umsatzsteuer (GST) eingeführt, sie soll für Unternehmen vieles erleichtern, bringt aber in dieser ersten Zeit auch Verteuerungen für viele Güter und Dienstleistungen mit sich.
  • Wir bitten besonders für die Leiter unserer Arbeit. Sie tragen enorm viel Verantwortung für alle Mitarbeiter, für die schutzbefohlenen Kinder, Armen und Gemeindeglieder. Sie brauchen viel Weisheit für die Leitung der Arbeit, viel Kraft, um gegen Anfeindungen und Verleumdungen zu bestehen.