Gebetsanliegen Januar 2019

Für folgende Themen bitten wir im Januar speziell um Fürbitte:
  • In der Großstadt Visakhapatnam gibt es hunderte kleine Elendsviertel, in vielen ist die Nethanjakirche mit sozialer und kirchlicher Arbeit aktiv. Ein Slumgebiet mit 150 Familien wurde im Dezember von der Regierung planiert. Die Hälfte der Familien sind Christen, auch die kleine Kirche wurde zerstört. Die Leute sitzen auf der Straße, schlafen notdürftig unter Zeltplanen, versprochene Sozialwohnungen sind nicht in Sicht.
  • Im Januar wurden und werden 300 Leute getauft. Wir freuen uns sehr für diese neuen Glieder der Gemeinden und bitten, dass sie im Glauben wachsen.
  • Vom 28.-30. Januar findet in Visakhapatnam die große Pastorenkonferenz der Nethanja-Kirche mit ca. 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Wir bitten um gute geistliche Gemeinschaft, neue Stärkung für die Pastoren und Kraft und Weisheit für Bischof Singh und Dekan Ekkehard Graf zur Verkündigung.
  • Unser Leiterehepaar Jeevan und Nalini von der Emmanuel-Arbeit in Kondala waren im November ernsthaft erkrankt an einem Tropenvirus. Nach Krankenhausaufenthalt und anstrengender Zeit über Weihnachten und den Jahreswechsel erholen sie sich nur langsam, haben noch nicht volle Kraft. Wir bitten um volle Genesung und neue Kraft.